Liebster Award: 5 inspirierende Zitate übers Bloggen von 5 Marketing-Experten von Trajan Tosev

5 inspirierende Zitate übers Bloggen von 5 Marketing-Experten

Share

Ich habe 5 Blogger-Kollegen jeweils 11 Fragen zum Thema Bloggen gestellt. Die Antworten haben mir gezeigt, dass wir beim Bloggen alle mit den selben Herausforderungen zu kämpfen haben.

Idee, Konzept, technische Umsetzung, regelmäßig schreiben… Wer mit Bloggen anfangen möchte, muss mit einer langen To-Do Liste rechnen. Kein Wunder, dass 95% der Blogs nach der ersten euphorischen Phase von ihren Schöpfern verlassen und vergessen werden.

Trotzdem sollte man sich nicht davon abhalten lassen, seine Blog-Idee umzusetzen, sind sich meine Interview-Partner einig. Im Rahmen der “Liebster Award”-Aktion durfte ich Robert Weller, Babak Zand, Sebastian Riehle, Max Adam und Maël Roth 11 Fragen rund ums Thema Bloggen stellen. Sie selbst sind schon ein paar Jahren dabei und wissen, worauf es ankommt.

Planen ist gut – bloggen ist besser

Perfektionismus bringt dich beim Bloggen nicht weiter, glaubt Sebastian Riehle (aka Socialmedia Doktor). Anstatt alles bis ins kleinste Detail zu planen, sollte man seinen Blog “lieber früher als später zum Leben erwecken und ihn zur kommunikativen Schaltzentrale machen.“ Und Sebastian spricht aus eigener Erfahrung. Seiner Meinung nach hätte er viel früher mit seinem Blog socialmedia-doktor.de anfangen sollen.

Sebastian Riehle: Eine Blog-Strategie ist unerlässlich. Aber plane dich nicht zu Tode und stirb nicht an Perfektionismus.

Klicke hier, um das ganze Interview mit Sebastian Riehle zu lesen.

Es gibt immer jemanden, der es besser macht

“Ein Blog entwickelt sich konstant, er erfindet sich ständig neu und da gibt es einfach keine Zeit zu verlieren. Wenn jemand denkt, er könnte etwas zum Wohl der Allgemeinheit beitragen, dann nur zu“, rät Max Adam, der mit seinem Blog stramamax.de seine Expertise im Bereich Social Media Marketing zeigt – und dadurch viele neue Kunden generiert.

Max Adam: Es gibt keinen perfekten Blogpost und es gibt immer andere, die es besser machen.

Klicke hier, um das ganze Interview mit Max Adam zu lesen.

Aus Fehlern lernt man

Oft ist die Angst, dass man sich mit seinen Beiträgen öffentlich „blamiert“ der Hauptgrund, erst gar nicht mit dem Bloggen anzufangen. “Im Prinzip ist keiner dazu berechtigt, Kritik an deinem Blog auszuüben“, sagt Robert Weller, der unter toushenne.de über Social Media- und Inbound Marketing schreibt.

Robert Weller Liebster Award Zitat

Klicke hier, um das ganze Interview mit Robert Weller zu lesen.

Beim Bloggen muss das Ziel klar sein

Babak Zand geht unter anderem auf die strategischen Fragen ein. Anstatt gleich einen Blog aufzusetzen, kann man sich am Anfang bei Diensten wie Medium einen Account einrichten und dort die ersten Erfahrungen mit dem Schreiben sammeln. Auch das Feedback der Leser ist wichtig, um den eigenen Themenbereich weiter aufzubauen, sagt Babak, der auf seinem Blog babak-zand.de über Content Marketing, Digitalisierung und Stadtmarketing schreibt.

Babak Zand: Man muss wissen worüber man schreibt, für wen das relevant ist und was das Ziel des eigenen Blogs ist.

Klicke hier, um das ganze Interview mit Babak Zand zu lesen.

Der Dialog muss im Vordergrund stehen

“Wenn ich Beiträge veröffentliche, bin ich auf den Austausch aus. Mein Wunsch ist es, Leser zum Nachdenken zu bringen und mit mir über diese neue Disziplin und Herangehensweise zu lernen“, meint Maël Roth, der auf seinem Blog maelroth.com über Content- und Inbound-Marketing schreibt. Deswegen ist für ihn die Anzahl der Follower in den sozialen Netzwerken eher zweitrangig, denn der Dialog sollte für jeden Blogger im Vordergrund stehen.

Mael Roth: Ich habe lieber 30 Follower, mit denen ich einen Dialog führen kann, als 10.000 nur weil es auf dem Profil gut aussieht.

Klicke hier, um das ganze Interview mit Maël Roth zu lesen.

Wem stimmst du am meisten zu – Maël, Babak, Sebastian, Robert oder Max? Poste deine Meinung in den Kommentaren!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann melde dich für meinen Newsletter an und verpasse den nächsten nicht.

Trajan Tosev
Folgen auf

Trajan Tosev

Ich unterstütze Menschen und Unternehmen, eine starke Online-Präsenz aufzubauen, damit sie ihren Traum von einem profitablen Business verwirklichen können.
Trajan Tosev
Folgen auf
Share

1 Kommentar zu “5 inspirierende Zitate übers Bloggen von 5 Marketing-Experten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>