Wie hoch ist bei Instagram die durchschnittliche Reichweite von organischen Postings und Stories? Lohnt es sich, mehr Beiträge oder mehr Stories zu posten? Eine neue Studie hat 200.000 Instagram Postings und Stories analysiert und ist zu diesem Schluss gekommen. 

Seit einigen Jahren heißt es: Stories sind der neue Feed. Die Nutzer schauen sich angeblich lieber die Stories an, als die Beiträge im Newsfeed. Doch stimmt das wirklich? Was sagen die Zahlen dazu?

Genau das hat das Social Media Tool Fanpage Karma untersucht. Sie haben im November 2018 insgesamt 200.000 Postings und Stories analysiert.

Herausgekommen sind durchschnittliche Reichweiten von Instagram Posts und Stories, aufgeteilt in die verschiedenen Größen von Accounts, allfacebook.de berichtet.

Durchschnittliche Reichweite bei Instagram – schauen wir uns mal die wichtigsten Erkenntnisse der Analyse an:

Kleine Accounts mit bis zu 1.000 Follower erreichen einen großen Teil der eigenen Follower von 62 – 48%. ⁣

 Danach nehmen die Durchschnittswerte konstant ab. ⁣

 Bei einer Größe von 10.000 bis 100.000 Follower liegt der Wert bei 23%. ⁣

 Auch bei den Stories zeichnet sich ein ähnliches Bild ab: Kleine Accounts erreichen einen höheren Anteil ihrer Follower. Bei 10.000 bis 100.000 Follower liegen wir bei 9 – 7%.⁣

Instagram durchschnittliche Reichweite

Wie sieht das an meinem Beispiel aus?

Bei meiner Followergröße von aktuell ca. 10.000 Followern haut die Zahl hin. Meine durchschnittliche Reichweite bei Instagram bewegt sich zwischen 20 und 40 %. Auch bei den Stories kann ich die Findings der Studie bestätigen.

Hauptsache Instagram Reichweite erhöhen

Interessant wäre noch zu wissen, wie hoch die Überschneidung der Follower ist. Gehören die 9%, die sich meine Stories anschauen, auch zu den 23%, die meine Beiträge im Feed sehen? 🙄⁣

Ein Teil davon wahrscheinlich schon, doch nicht alle. Und genau das ist das Argument, das für die Nutzung beider Formate spricht: Wir erreichen dadurch mehr unserer Follower. Es kommt darauf an, dass wir bei unseren Leuten „Top of Mind“ bleiben – ob im Feed oder über die Stories, das ist zweitrangig. ⁣

Wie sieht es bei dir aus? Wie hoch ist bei dir die durchschnittliche Reichweite bei Instagram? Kannst du diese Zahlen aus deiner Erfahrung bestätigen? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar – entweder hier unter diesem Beitrag oder bei Instagram (einfach aufs Bild klicken). 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Instagram für Selbstständige (@trajan.tosev) am

3 Geheimnisse für 10K Instagram-FollowerGRATIS MASTERCLASS
+