Instagram Marketing ist für dich und dein Business extrem wichtig? Egal, ob du dieses Jahr deine ersten Schritte bei Instagram machst, oder du schon etwas länger dabei bist: Es gibt einige Fehler, die du vermeiden musst, wenn du bei Instagram erfolgreich sein möchtest. Welche diese Fehler sind – das erfährst du in diesem Artikel.

Instagram Marketing Fehler 1: Dein Bild-Material lässt zu wünschen übrig

Lass mich erklären, wie ich das meine:

Instagram ist eine visuelle Plattform, die von schönen Bildern lebt.

Ich weiß, man kann sich darüber streiten, was denn jetzt schön ist. Doch manchmal schaue ich mir Profile von Unternehmen bzw. Unternehmern an und ich denke mir:  Es ist kein Wunder, dass du damit nicht weiterkommst.

Ich habe wirklich selten Instagram-Seiten von Unternehmen gesehen, die viele Follower, viele Likes und viele Kommentare haben, die aber nicht schön sind.

Fakt ist: Die erfolgreichsten Seiten auf Instagram sind ästhetisch gestaltet und haben einen roten Faden.

Visuell gut gestaltete Profile von @thinkincolours.de und @alexandrapolunin

„Viele beschweren sich zwar über ‚extreme Inszenierung‘. Aber gute Fotos, kreative Settings und ein in sich stimmiger Account kommen am besten an“, kommentierten meine Follower auf Instagram.

LÖSUNG: Achte darauf, dass deine Fotos, Grafiken und Videos gut miteinander passen und nicht nur einzeln gut aussehen, sondern auch für Einheitlichkeit auf deinem Profil sorgen.

INSTAGRAM MARKETING FEHLER 2: DU POSTEST IN “ECHTZEIT”

Ja, Authentizität ist wichtig und ab und zu braucht es mal einen Schnappschuss auf deinem Profil.

Doch lass uns nicht vergessen: Es geht hier um deinen Business-Account und Strategie schlägt Spontanität.

Nicht durchdachte Postings machen nicht nur deinen Feed “kaputt” (s. Punkt 1), sondern sie schaden auch deiner Kreativität. Denn schnell-schnell etwas zusammentexten und 2-3 Hashtags dazupacken ist keine sinnvolle Instagram-Strategie.

LÖSUNG: Nutze Tools wie Later.com, Planoly.com oder Apps wie UNUM, um deine Postings vorauszuplanen und zu organisieren. Wenn du nicht spontan postest, hast du auch mehr Zeit z.B. über die Bildbeschreibung nachzudenken und die passenden Hashtags auszusuchen.

Instagram Marketing Fehler 3: Du hast dein Ziel nicht klar definiert

Wenn du ehrlich bist und dich fragst, warum genau du mit deinem Business auf Instagram unterwegs bist – wirst du die Frage klar und deutlich beantworten können?

Geht es dir um Bekanntheit? Um Abverkauf? Möchtest du deine E-Mail Liste aufbauen? Oder dich als Experte positionieren?

Dein Ziel kann nicht nur sein, mehr Likes oder mehr Follower zu bekommen.

Das ist alles schön und gut, aber WARUM brauchst du die Follower? Hast du eine Strategie, wie du sie zu Leads oder Kunden machst?!

LÖSUNG: Als smarter Unternehmer oder Online Marketer musst du sichergehen, dass deine Aktivitäten auf Instagram und in Social Media unter dem Strich auf den Umsatz einzahlen – alles andere ist Zeitverschwendung. Definiere dein Business-Ziel zunächst (z.B. du möchtest 100.000 Euro Umsatz machen) und überlege dann, wie Instagram dir dabei helfen kann.

Instagram Marketing Fehler 4: Du baust keine Beziehung zu deinen Followern auf

Das ist ein Thema, bei dem ich sehr leidenschaftlich bin.

Der Grund?

Das ist die wichtigste Voraussetzung, um aus deinen Followern Kunden zu machen.

Beziehung aufbauen bedeutet Vertrauen aufbauen – und wir kaufen lieber von Menschen und Unternehmen, denen wir vertrauen können.

Aus dem selben Grund gehen wir immer wieder zum selben Bäcker gehen, zum selben Restaurant, zum selben Friseur. Auch online haben wir unsere Quellen, die wir immer wieder ansteuern – sei es Blogs, Social Media Profile, YouTube Kanäle.

Instagram ist DIE perfekte Plattform, um die Beziehung zu deinen Followern und potenziellen Kunden aufzubauen. Es gibt fast keine Social Media Plattform, die dazu mehr Möglichkeiten bietet, als Instagram. Liken, kommentieren, Personen markieren, LIVE Videos und sogar Direktnachrichten schreiben… So viele Optionen, um ins Gespräch mit deinen Leuten zu kommen.

Daher wundert es mich immer, dass so wenige Business-Profile dieses Potenzial von Instagram so gut wie gar nicht nutzen.

LÖSUNG: Stelle Fragen, kommentiere bei anderen Nutzern und antworte auf die Kommentaren zu deinen Postings – das ist schon mal ein guter Anfang!

INSTAGRAM MARKETING FEHLER NUMMER 5: DU NUTZT DIE DIREKTNACHRICHTEN NICHT

Die Direktnachrichten sind wahrscheinlich die meist unterschätzte Funktion von Instagram – vor allem wenn es darum geht, Vertrauen und Beziehungen aufzubauen.

Doch auch neue Kunden kannst du über die Direktnachrichten bekommen. Marketing-Experte Gary Vaynerchuk erklärt zum Beispiel hier eine wirksame Strategie.

Bei meinem letzten Launch meines Online-Kurses “Instagram für Selbstständige” konnte ich drei Kunden über den Instagram-Chat gewinnen. Das sind meistens Menschen, die kurz davor stehen, dein Angebot in Anspruch zu nehmen – sie haben aber besondere Fragen oder Bedürfnisse. Die Direktnachrichten sind ein perfekter Ort, um sie persönlich zu beraten und die Fragen zu klären.

Ganz wichtig dabei: Vertrauen aufbauen funktioniert mit automatisierten Standard-Nachrichten nicht. Hier wird 100 % Authentizität und Persönlichkeit gefordert.

LÖSUNG: Stelle Fragen und motiviere deine Follower, dir eine Direktnachricht zu schreiben. Damit zeigst du, dass du auch für diese Form von Kommunikation offen bist. Doch auch du kannst den ersten Schritt machen und dich bei anderen Nutzern per Direktnachricht melden.

Instagram Marketing Fehler 6: Du probierst neue Formate nicht aus (Storys, Live-Videos…)

Ich weiß, Instagram kann teilweise sehr anstrengend sein. Es gibt gefühlt jede Woche ein neues Update.

Ich verstehe auch, dass es in deinem Business oder Arbeitsalltag auch andere Dinge gibt, als Instagram und du kannst dich nicht so intensiv mit der Plattform beschäftigen, wie du das gerne würdest.

Und das ist wahrscheinlich auch ein Grund, warum du mir auf Instagram folgst, um am Ball zu bleiben mit Instagram.

ABER: Nur wissen, was neu ist, bringt ja nichts, wenn du die neuen Funktionen nicht ausprobierst.

Du kannst es vorher nicht wissen – vielleicht reagieren deine Follower auf so ein LIVE Video oder auf eine Story einfach besser, als auf deine Postings.

LÖSUNG: Anstatt dich über die immer neuen Updates aufzuregen, sehe sie als eine weitere Chance, deine Bekanntheit zu steigern und den Kontakt zu deinen Followern aufzubauen.

Instagram Marketing Fehler 7: Du schaltest keine Werbeanzeigen

Vielleicht gehörst du auch zu den Leuten, die bei diesem Thema empfindlich reagieren.

Natürlich ist keiner darüber froh, dass die organische Reichweite auf Facebook und Instagram zurückgeht. Aber im Endeffekt: Wir kriegen trotzdem kostenlose Werbung.

Wenn es dir wichtig ist, noch mehr Menschen auf Instagram zu erreichen, dann kommst du um eine Werbeanzeige bei Instagram nicht herum.

Es gibt bei Instagram zwei Möglichkeiten, eine Anzeige zu schalten: Entweder über die App selbst oder aber über den Werbeanzeigenmanager bzw. PowerEditor von Facebook.

LÖSUNG: Wie du eine Anzeige bei Instagram schaltest und worauf du dabei achten solltest, das erfährst du in diesem Gast-Artikel von Ad-Experten Florian Litterst.

INSTAGRAM MARKETING FEHLER 8: DU BAUST DEINE E-MAIL LISTE NICHT AUF

Ja, richtig gelesen!

E-Mail Marketing (oder auch Newsletter-Marketing) ist 2018 nicht nur wohlauf, sondern die Nutzung nimmt immer weiter zu.

Quelle: Statista

Das Schöne an E-Mail Marketing: Die Kontakte gehören dir. Wenn du dir einen Verteiler aufbaust von Menschen, die sich für dein Thema interessieren, dann kannst du sie direkt kontaktieren – ohne, dass irgendeiner Algorithmus darüber entscheidet, wem diese Nachricht angezeigt wird.
Wie dir Instagram dabei helfen kann?

Wenn du alles richtig machst, wird dein Profil von deinen Wunschkunden entdeckt. Biete ihnen über den Link in der Bio etwas Nützliches an (wie ich es mit diesem E-Book mache) im Gegenzug für ihre E-Mail Adresse.

Das zahlt sich aus spätestens dann, wenn du etwas zu verkaufen hast. Mit nur wenigen E-Mails kannst du neue Coaching-Kunden, Kurs- oder Workshop-Teilnehmer oder Buch-Käufer gewinnen.

Der beste Zeitpunkt anzufangen, deine E-Mail Liste aufzubauen, war gestern. Der nächstbeste ist heute.

LÖSUNG: Die Newsletter-Tools sind heutzutage einfacher in der Bedienung, denn je. Viele der Anbieter bieten ihren Service bis zum bestimmten Punkt sogar kostenlos an. MailChimp.com ist zum Beispiel bis 2.000 Newsletter-Abonnenten komplett kostenlos.

Das waren die 8 Instagram Marketing Fehler, die deinen Erfolg auf Instagram 2018 drastisch beeinflussen können. Welchen dieser Fehler findest du am schlimmsten? Welchen Punkt wirst du als erstes angehen? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.