Share

Instagram Stories sind dir ein Rätsel? Du würdest gerne mehr Instagram Stories für dich und dein Business machen, du weißt aber nicht genau, wie das funktioniert?

Herzlich willkommen beim ultimativen Guide für Instagram Stories!

Mein Name ist Trajan Tosev, ich bin Coach und Berater für Instagram Marketing und selber Instagram Stories-Nutzer der ersten Stunde.

In diesem Blog-Artikel lernst du alles, was du wissen musst, um gleich mit den Instagram Stories anzufangen.

Die Themen:

1. Was sind Instagram Stories?
2. Wie macht man eine Instagram Story?
3. Fotos und Videos in der Story bearbeiten
4. Foto oder Video in der Story posten
5. Wer hat meine Story gesehen?
6. Auf Stories mit Nachricht antworten
7. Instagram Stories anschauen: So geht’s
8. Häufige Fragen

1. Was sind Instagram Stories?

Instagram Stories ist ein Feature, das Privatusern und Unternehmensprofilen die Möglichkeit gibt, kurze Geschichten einzustellen, die 24 Stunden nach der Veröffentlichung automatisch verschwinden.

Eine Story kann Fotos, Video-Clips oder sogenannte Boomerangs beinhalten.

Du kannst es dir so vorstellen: Instagram Stories sind eine zusätzliche Plattform, die innerhalb von Instagram lebt und deine “normale” Instagram-Seite ergänzt.

Die Inhalte auf deiner Instagram-Seite bleiben permanent sichtbar, während die Fotos und die Videos, die du als Story postest, nach 24 Stunden wieder gelöscht werden.

2. Wie macht man eine Instagram Story?

Vielleicht fragst du dich als erstes, wo sind die Instagram Stories zu finden. Sobald du die Instagram-App öffnest, siehst du für gewöhnlich deine Timeline. Hier werden dir die Beiträge der Seiten angezeigt, die du bei Instagram abonniert hast.

Ganz oben wird zusätzlich eine Leiste mit Profilbildern der User eingeblendet, die gerade eine aktive Story haben (d.h. User, die mindestens ein Foto oder Video in den letzten 24 Stunden in ihrer Story gepostet haben).

Um eine Story zu machen stehen dir vier Optionen zur Verfügung:

Instagram Stories aufnehmen

Option 1: Am einfachsten ist es, wenn du von dem Home-Screen heraus nach rechts wischt. So gelangst du zur Story-Kamera.

Option 2: Eine weitere Möglichkeit, eine Story aufzunehmen, ist auf das Kamera-Icon in der oberen linken Ecke des Home-Screens zu klicken. Das bringt dich ebenfalls zur Story-Kamera.

Option 3: Wenn du gerade keine aktive Story hast, erscheint neben deinem Profilbild in der Story-Leiste ein kleines, blaues “+” Icon. Wenn du dein Profilbild antipps, kommst du ebenfalls in die Story-Kamera.

Option 4: Du kannst auch aus deinem eigenen Profil heraus zur Story-Kamera kommen. Wenn deine Story “leer” ist, erscheint auch hier das blaue “+” Icon.

Story aufnehmen

Jetzt bist du also in der Story-Kamera drin und du kannst eine Story erstellen. Schauen wir uns als nächstes die verschiedenen Möglichkeiten, die Instagram bei der Erstellung eines Fotos oder Videos bietet:

Instagram Stories Funktionen

Front- oder Rückkamera

Hier kannst du auswählen, welche Kamera du verwenden möchtest. Übrigens, diese Schaltfläche kannst du auch während der Aufnahme nutzen, um zwischen den Kameras zu wechseln.

Auslöser

Um ein Foto aufzunehmen, einfach auf den weißen Kreis tippen. Für Videos den Button so lange gedrückt halten, bis du mit der Aufnahme fertig bist. Die Maximallänge der Videos beträgt bei der Instagram Story 15 Sekunden. Der bunte Kreis um den Auslöser herum zeigt dir, wieviel Zeit du pro Aufnahme noch übrig hast.

Pro-Tipp: Während der Video-Aufnahme kannst du heran- oder herauszoomen, indem du mit dem Finger vom Aufnahme-Button aus nach oben wischt – oder anschließend nach unten für den Zoom-Out. Um zwischen der Front- und Hauptkamera zu wechseln musst du einfach zweimal auf das Display tippen.

Aufnahme-Modi

Hier kannst du zwischen folgenden Optionen wählen:

Normal: Einfaches Foto oder kurzes Video (max. 15 Sekunden).

LIVE: In diesem Modus startest du eine Live-Übertragung. Sie kann bis zu einer Stunde lang dauern

Boomerang: Hier wird ein “Loop” erstellt, der wie eine Schleife mehrmals abgespielt wird.

Rückwärts: Das so aufgenommene Video wird (wie der Name schon sagt) rückwärts abgespielt.

Freihändig: Hiermit startest du die Aufnahme nur mit einem Tipp auf den Auslöser (anstatt ihn gedrückt zu halten, bis du fertig bist).

Face-Filter

Wenn du ein Selfie machst, kannst du verschiedene Gesichtsfilter aktivieren. Ob das für dich und dein Business sinnvoll ist, hängt natürlich von deinem Produkt bzw. Zielgruppe ab.

Blitz

Hier kannst du den Blitz ein- oder ausschalten

Medien aus Galerie wählen

Du kannst auch ein Foto für die Instagram Stories auswählen, das du bereits aufgenommen hast. Über diese Schaltfläche kannst du Medien aus deiner Galerie auswählen, die du in den letzten 24 Stunden aufgenommen bzw. gespeichert hast.

Wie du Fotos und Videos hochladen kannst, die älter sind als 24 Stunden, erfährst du unten in den häufigen Fragen. 

Einstellungen

Hier kannst du unter anderem auswählen, wer die Story sehen bzw. nicht sehen darf und ob die Fotos und Videos, die du in deiner Story postest, automatisch auch auf deinem Handy gespeichert werden sollen.

Zurück zum vorherigen Screen

Doch keine Story machen? Hier kommst du zurück zum vorherigen Screen.

3. Fotos und Videos in der Story bearbeiten

Cool! Du hast ein Foto, Video oder einen Boomerang erstellst. Bevor du es in die Story postest, kannst du es mit verschiedenen Werkzeugen bearbeiten und ergänzen.

Filter

Nachdem du ein Foto oder Video aufgenommen hast, wische nach rechts oder nach links, um verschiedene Farbfilter auszuprobieren.

Instagram Stories Filter

Sticker

Du kannst deinem Foto oder Video auch verschiedene Sticker hinzufügen. Tippe dafür auf das Smiley-Icon und es öffnet sich eine Galerie der verfügbaren Sticker. Einige davon, wie zum Beispiel der Standort-Sticker, das Wetter, die Uhrzeit oder der Hashtag sind immer verfügbar.

Außerdem schaltet Instagram Saison-abhängig auch zusätzliche Sticker frei. Wähle einen oder mehrere Sticker aus und bewege sie beliebig auf deinem Foto oder Video. Du kannst die Elemente auch vergrößern oder verkleinern, indem du sie mit zwei Fingern auseinander ziehst.

Instagram Stories Sticker

Malstift

Hier kann man aus vier verschiedenen Arten von Stiften wählen. Zusätzlich dazu gibt es auch einen Radiergummi.

Nachdem du einen Stift ausgewählt hast, kannst du unten eine der Farben auswählen. Wische über die Farben nach links, um weitere Farbtöne zu entdecken.

Doch das ist nicht alles. Wenn man eine Farbe etwas länger antippt, wird die ganze Farbpalette eingeblendet. Hier kannst du mit dem Finger darüber wischen, bis du den gewünschten Farbton gefunden hast.

Instagram Stories Malstift

Textwerkzeug

Hierfür auf das „Aa“-Symbol tippen und einen Text oder Emoji eingeben. Du kannst dabei die Größe der Schrift über den Regler festlegen und eine Farbe auswählen.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Text-Box zu erstellen. Tippe dazu auf das umrandete A-Symbol bei der Texteingabe.

Tippe das Symbol wiederholt an, um die Box transparent zu machen und zum dritten mal, um sie wieder zu entfernen.

Instagram Stories Text

Personen markieren

Und zu guter Letzt kannst du in deiner Story Accounts markieren. Wähle dazu zunächst das Textwerkzeug aus und gib das Symbol @ ein, gefolgt von dem Nutzernamen der Person, die du verlinken möchtest. Ihr Nutzername erscheint in der Story unterstrichen. Wenn jemand darauf tippt, öffnet sich das Profil der markierten Person.

Instagram Stories Personen markieren

4. Foto oder Video in der Story posten

Perfekt! Du hast dein Foto oder Video mit verschiedenen Elementen gestaltet und jetzt ist es Zeit zum Posten.

Unten siehst du 3 Schaltflächen: Speichern, Deine Story und Weiter.

Schauen wir uns an, was sich dahinter versteckt.

Instagram Stories posten

Speichern: Wie der Name schon sagt, du kannst das Foto oder Video (zusammen mit den hinzugefügten Elementen, Text etc.) in deiner Galerie speichern, bevor du es in deiner Story postest.

Deine Story: Über diese Schaltfläche wird dein Foto oder Video direkt in deiner Story gepostet

Weiter: Wenn du auf “Weiter” tippst, hast du die Wahl: Entweder postest du das Foto oder Video in deiner Story (s. oben) oder aber du kannst nur einzelne Kontakte auswählen.

Fertig! Wenn du weitere Fotos oder Clips deiner Story hinzufügen möchtest, folge nochmal den obengenannten Schritte. Du kannst beliebig viele Fotos oder Clips hochladen. Sie werden nach 24 Stunden automatisch verschwinden.

5. Instagram Stories: Wer hat meine Story gesehen?

Jetzt hast du ein oder mehrere Fotos und Clips in deiner Story hochgeladen. Aber kann man sehen, wer sich deine Story angeschaut hat?

Ja, das geht! Sobald sich die ersten Follower deine Story angeschaut haben, erscheint unten links ein kleines Augen-Symbol und die Zahl der User, die deine Story gesehen haben. Tippe darauf, um dir eine Liste der Zuschauer anzeigen zu lassen.

Wer hat meine Story gesehen Instagram

Wenn du mehrere Fotos oder Clips in der Story hast, kannst du zwischen den einzelnen Segmenten wechseln, um die Zuschauer zu sehen.

Diese Informationen sind nur für dich sichtbar. Niemand sonst kann sehen, wie viele Views du pro Story hast.

6. Instagram Stories: Mit Nachricht antworten

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie deine Follower auf deiner Story reagieren können: Mit einer Text-Nachricht oder mit einem Foto oder Video.

Anders als bei einem Kommentar auf Instagram, sind die Antworten zu einer Story nicht öffentlich, sondern landen in deinem Nachrichten-Postfach.

7. Instagram Stories anschauen: So geht’s

OK, bisher haben wir uns auf dich als Hersteller der Story konzentriert. Hier wird erklärt, wie du dir die Stories deiner Kontakte anschauen kannst und welche Möglichkeiten du dabei hast.

Die Instagram Stories ALLER User, die du bei Instagram abonniert hast, erscheinen also ganz oben auf dem Home-Screen. Die Reihenfolge ist dabei eine Mischung aus den neusten Stories und Stories von Usern, mit denen du in einem engeren Kontakt bei Instagram stehst.

Du kannst auch Stories von Accounts entdecken, die du nicht abonniert hast. Auf der Explore-Seite (Lupe-Symbol) erscheinen interessante Stories, die dir gefallen könnten.

Wenn du eine Instagram Story öffnest, wird oben in Form von Balken gezeigt, wie viele Beiträge (Fotos oder Videos) sie beinhaltet. Du kannst dich zwischen den Beiträgen bewegen, indem du rechts (vorwärts) oder links (rückwärts) auf dem Bildschirm tippst.

Möchtest du dir ein Foto genauer anschauen, oder das Video bei einem bestimmten Punkt stoppen, bleibe mit dem Finger auf dem Bildschirm und es wird „pausiert“, bis du wieder loslässt.

Du kannst auch von der Story aus direkt das Instagram-Profil der Person (bzw. der Marke) aufrufen. Tippe einfach auf das Profilbild in der Ecke links. Alternativ kannst du über die drei … unten rechts die Option „Profil anzeigen“ auswählen.

8. Häufige Fragen

Ich hoffe, dieser Guide hat dir geholfen, die Basics rund um die Funktionsweise von Instagram Stories näher kennenzulernen. Zum Schluss findest du einige der Fragen, die mir in Bezug auf die Stories am häufigsten gestellt werden.

Wie kann ich mehr als ein Foto oder Video in der Story posten?

Nachdem du ein Foto oder Video gepostet hast, folge bitte wieder den oben genannten Schritte ab Punkt 2. Du kannst beliebig viele Fotos und Videos in deiner Story hochladen.

Kann ich Stories einzelner Seiten deaktivieren?

Du kannst die Story einzelner Accounts deaktivieren, ohne der Person komplett „entfolgen“ zu müssen. In der Story-Leiste halte das Profilbild der Person, deren Story du deaktivieren möchtest, etwas länger gedrückt. Wähle anschließend „Story stumm schalten“ aus.

Kann ich Bilder hochladen, die älter sind als 24 Stunden?

Eigentlich nein, aber es gibt Apps, die das doch möglich machen. Sie speichern quasi das Foto oder Video “neu” und es wird als neues Foto oder Video in deiner Galerie angezeigt, sodass du es in der Story hochladen kannst.

App fürs iPhone
App für Android-Handys

Wer kann meine Stories sehen

Wer deine Stories auf Instagram sehen kann hängt von deinen Privatsphäre-Einstellungen ab. Ist dein Profil öffentlich, können neben deiner Follower auch User deine Stories finden (zum Beispiel über die Explore-Page), die dich nicht abonniert haben.

Bei privaten Konten werden deine Stories nur für deine Follower sichtbar.

Übrigens, in den Einstellungen von Instagram kannst du zusätzlich festlegen, ob deine Story für einige Personen unsichtbar sein sollten.

Reihenfolge der Zuschauer

Instagram zeigt dir eine Liste der User, die sich deine Story angeschaut haben. Wie genau die Zuschauer sortiert werden, verrät Instagram nicht. Generell sind die ersten Accounts aber diejenigen, mit denen du dich am stärksten auf Instagram austauschst.

Können andere sehen, ob ich ihre Story angeschaut habe?

Ja, genau wie du sehen kannst, wer deine Story angeschaut hat, können auch andere sehen, dass du ihre Story angeschaut hast.

Kann die Person sehen, wie oft ich ihre Story angeschaut habe?

Nein, Instagram zeigt an, dass du dir die Story angeschaut hast, allerdings nicht wie oft.

Wie lange bleibt die Story auf Instagram?

Jedes Foto und jeder Clip ist für 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung in deiner Story sichtbar.

Was passiert nach den 24 Stunden?

Nach den 24 Stunden verschwindet das Foto oder das Video aus deiner Story und wenn du es nicht gespeichert hast, kannst du es nicht mehr sehen. Ausnahme sind Business-Accounts. Über die Statistiken hast du Zugriff auf die geposteten Stories für einen längeren Zeitraum.

Kann ich die Story-Funktion auch als Unternehmen nutzen? 

Natürlich! Für Unternehmen gibt es sogar ein paar Features extra. 

Wenn du auch eine Frage hast, dann freue ich mich auf deinen Kommentar. Und wenn dir der Artikel gut gefallen hat, es wird mir viel bedeuten, wenn du ihn in Social Media teilen würdest.

Liebe Grüße
Trajan

Trajan Tosev Leistungen

5 Strategien für mehr Likes & Kommentare bei Instagram

Vielen Dank! Bitte schaue in dein Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse.

3 Geheimtipps, um die richtigen Follower bei Instagram zu finden

Vielen Dank! Bitte schaue in dein Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse.

Die besten Hashtags für deutschsprachige Accounts

Vielen Dank! Bitte schaue in dein Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse.

1.000 FOLLOWER ÜBER NACHT

...kann ich dir leider nicht versprechen. Aber ich kann dir zeigen, wie du die RICHTIGEN Follower auf Instagram findest.

Vielen Dank! Bitte bestätige deine E-Mail Adresse über den Link, den ich dir soeben geschickt hab. Schaue bitte auch in den SPAM-Ordner nach.